Meine Forellenteiche liegen im reizvollen Meissnervorland,

bei Abterode. Sie werden mit bestem Meissnerwasser gespeist, welches aus

dem Kupferbach kommt.

Das Wasser und ein gutes  Futter sind die besten Garanten für einen guten

Fisch, wenn man sich dann noch etwas die Zeit lässt mit der Aufzucht, wird er

umso besser. Als Besatz habe ich immer Regenbogenforellen, Bachforellen,

Saiblinge  und Lachsforellen in den Teichen, welche je nach Schlachtreife zur

 Verfügung stehen.